Schwerindustrie

Standort: Italien / Österreich / Schweiz

Branche: Schwerindustrie

This project was carried out by our customer working partner with Formula Air

Hintergrund

Aufgrund von großen Entfernungen, Sprachbarrieren und unterschiedlichen Zeitzonen ist es für amerikanische Unternehmen nicht immer leicht, in Europa effektiv zu operieren. Ein weiteres Hindernis sind die in den jeweiligen Ländern geltenden voneinander abweichenden Normensysteme, die eine genaue Kenntnis der spezifischen Anforderungen unabdingbar machen.

Herausforderung

Ein amerikanischer Lieferant hochwertiger chemischer Filtrationslösungen für die Nuklearindustrie war auf der Suche nach einer Serie maßgeschneiderter Gehäuse für die Filter, die er an Kunden in Italien, Österreich und der Schweiz lieferte. Benötigt wurde eine Gehäusereihe, die alle verschiedenen verfügbaren Filtertypen abdeckte. Außerdem sollte die fertige Lösung ein einheitliches Erscheinungsbild haben, um die Marke des Endkunden in Europa zu fördern. Produktions- und Lieferzeiten mussten ebenfalls so kurz wie möglich gehalten werden. Nur so konnten wir die Bedürfnisse des Kunden erfüllen und gleichzeitig konkurrenzfähig bleiben.

Lösung

Wir haben in diesem Fall mit einem hervorragenden Partner zusammengearbeitet, mit dem wir modulare und äußerst flexible Gehäuse entwickelten, die der Endkunde unter seinem Namen vermarkten konnte. Unsere Gehäuse aus Aluminium, verzinktem Stahl und Edelstahl (Typ SS304/316) sind mit oder ohne Gebläse/Lüfter erhältlich und bieten die Option des Lufteinlasses mit oder ohne Luftansaugung.
Alle Gehäuse erfüllen die strengen Anforderungen der in den USA geltenden Normen einschließlich NFPA und werden komplett mit vollständigen Testberichten geliefert.
Dank unseres modularen Systems kann der Kunde seine eigenen Filterelemente in den USA herstellen und diese anschließend von uns in die maßgeschneiderten Gehäuse integrieren lassen. Anhand der flexiblen Produktion, der kurzen Fertigungs- und Vorlaufzeiten sowie der Nähe zum Endnutzer konnten wir dem Kunden dabei helfen, den europäischen Markt effizient zu bedienen. Bei Bedarf konnten wir für unseren Kunden sogar Service und Support in Europa leisten.

 

Case study: heavy industry

« Vorherigen | Zurück zu Fallstudien | Nächsten »