Nahrungsmittel

Standort: China

Branche: Nahrungsmittel

This project was carried out by our customer working partner with Formula Air

Hintergrund

Im Zusammenhang mit modernen Ernährungstrends, wie beispielsweise der Senkung des glykämischen Index von Lebensmitteln, wachsen die Anforderungen an die Nahrungsmittelindustrie, den Lebensmitteln große Mengen an Gluten, Stärke und Glucose zu entziehen. Das anschließend erforderliche Trocknungsverfahren erzeugt jedoch eine beträchtliche Menge an Staub, die aus dem Produktionsbereich entfernt werden muss.

Herausforderung

Der Staub muss mit sehr hoher Geschwindigkeit entfernt werden. Die Standardfilter, die für gewöhnlich in der Nahrungsmittelindustrie eingesetzt werden, können Ablagerungen auf den Geräten und Einsätzen verursachen, was wiederum Probleme mit der Lebensmittelsicherheit sowie Verunreinigungen verursacht. Ein niederländischer Nahrungsmittelproduzent in China war auf der Suche nach einem Partner, der ihn bei der Entwicklung eines effizienteren Trocknungsverfahrens für Stärken, Glucose und weitere extrahierte Inhaltsstoffe unterstützen konnte.

Lösung

Formula Air entwickelte eine Anlage aus Edelstahl, die ohne Filter arbeitet. Die extrahierten Stärke- und Glucoseflüssigkeiten werden bei Temperaturen von bis zu 80 °C in einer Serie von Rohren erhitzt. Die Trockenrückstände werden durch ein Multizyklonsystem aufgefangen, das 80.000 m3 Luft pro Stunde extrahieren kann. Die Abwesenheit von Filtern in Verbindung mit der reibungslosen Übertragung der Trockenrückstände über speziell aufgeschweißte Flansche begrenzt die Verunreinigung auf ein Minimum.
Dank einer 3D-Visualisierung konnte der Kunde vor dem Bau ganz genau sehen, wie die Anlage letztendlich aussehen würde. Ein vor der letzten Filtration und im Anschluss an das Multizyklon eingesetztes Einzelzyklon ermöglicht die Wiederholung des Reinigungsprozesses. Diese Lösung, die Rohre, Flansche und Luftleitungen umfasst, ist Teil eines Gesamtkonzepts, das die Richtlinien der EHEDG und andere Normen zur Lebensmittelsicherheit vollständig erfüllt. Es ermöglicht die wartungsarme, kostengünstige und hygienische Extraktion spezifischer Inhaltsstoffe aus Nahrungsmitteln.

 

Case study: food

« Vorherigen | Zurück zu Fallstudien | Nächsten »