INSTALLATION EINES NEUEN WÄRMERÜCKGEWINNUNGSSYSTEMS FÜR DIE

Recycling Industrie

Ort: Eemshaven, Niederlande
Industrie: Recycling
Dieses Projekt wurde von einem Partner unseres Kunden und von Formula Air durchgeführt

Hintergrund

Kontaminierte Böden und Schlämme werden getrennt transportiert und gelagert, um eine weitere Kontamination zu verhindern. Anschließend werden sie auf Förderbändern in große Trommeln transportiert, die bei Temperaturen von bis zu 1200 °C erhitzt werden, um unerwünschte Chemikalien zu entfernen. Die dabei entstehende heiße Luft wird gefiltert und durch einen Wärmetauscher geleitet, damit sie in Energie umgewandelt und für andere Zwecke genutzt werden kann.

Herausforderung

Wir sollten die vollständige Kontrolle über die Entwicklung eines neuen Wärmerückgewinnungssystems übernehmen, von der Messung über die Planung bis zur Produktion; und dann alle Komponenten innerhalb von zehn Wochen anliefern. Die Einhaltung einer solch knappen Deadline - innerhalb eines begrenzten Budgets - erforderte die Entwicklung eines neues Produktionsprozesses.

Lösung

Wir fertigten und lieferten alle Komponenten (Größen bis 3800 x 3800 mm) und Rohrleitungen als separate Module, die leicht vor Ort zu montieren und installieren waren. Dabei wurden verschiedene Materialien verwendet, darunter HB400, Edelstahl SS304 und verzinkter Stahl. Für die Rohrleitungen wurde 4 mm dickes Spezialmaterial "COR-TEN" verwendet. Dies zeigt einmal mehr, dass wir auch effektive Lösungen außerhalb der Standardblechdicke (1-3 mm) anbieten können. Die 3D-Visualisierung wurde mit Solid Works durchgeführt.


Unser Kunde erhielt die benötigten Komponenten zwei Monate früher als von ihm geplant und war dementsprechend sehr zufrieden. Ein weiterer Vorteil war der um 30% höhere Effizienzgrad der neuen Anlage. Ebenso wichtig für unseren Kunden war die Tatsache, dass wir ihm Verantwortung abnehmen konnten, indem wir verschiedene Tätigkeiten mit unserem Personal gebündelt durchführen konnten.

IMAG0459.jpg
IMAG0492.jpg
IMAG0456.jpg